Kunst-Schau-Plätze 2008

Die breite Wahrnehmung künstlerischer und kunstvermittelnder Aktivitäten im Land zu fördern, ist ein wesentlicher Aspekt in der Arbeit des Künstlerbundes Baden-Württemberg. Der Blick richtet sich dabei nicht nur auf die Zentren des Landes. Die Frage nach der Bedeutung der Region, der vermeintlichen „Peripherie“ ist gerade für eine in der Geschichte Baden-Württembergs verwurzelten Institution gleichermaßen wichtig. Landesweit ist in den letzten Jahren und Jahrzehnten ein dichtes Netz von „künstlerischen Kraftzentren“ entstanden, das von der Verwaltung, den Hochschulen, den Künstlern, Kunstvermittlern, großen Ausstellungshäusern, aber auch von einer Vielzahl kleinerer Initiativen und Institutionen getragen wird.

Das Kooperationsprojekt des Künstlerbundes Baden-Württemberg 2008 stellt mit zehn Institutionen der (weiteren) Bodensee-Region – wohlgemerkt in exemplarischer Weise - einige „Kunst-Schau-Plätze“ vor, die sonst weitgehend unabhängig voneinander agieren und in der Trägerschaft kaum unterschiedlicher sein könnten. Ihr Selbstverständnis des Kunstengagements deckt die Bandbreite ab zwischen bereits traditioneller Aufgabe und neuem, noch sehr offenem Impuls. Das in diesem Sommer bestehende, temporäre Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Institutionen ist der Künstlerbund Baden-Württemberg und die Künstlervereinigung „Kunst.Vorarlberg“. Die Auswahl der an den Ausstellungen beteiligten Künstlerinnen und Künstlern aus dem Kreis der Mitglieder beider Einrichtungen oblag den ausstellenden Institutionen selbst. Jede Institution konnte und sollte ihren eigenen Akzent setzen. Aber auch das Projekt setzt für den Künstlerbund einen eigenen Akztent: Durch die Zusammenarbeit mit der Künstlervereinigung „Kunst.Vorarlberg“ als auch der Beteiligung von Ausstellungsorten in Österreich und in der Schweiz macht der Künstlerbund nach vielen Jahren wieder einen Schritt über die Grenzen des Landes hinaus.

Ausstellungsorte und beteiligte Künstlerinnen und Künstler:

Städtische Galerie im Schlosspark, Stadtraum und Montfort-Museum Tettnang
4. Mai bis 15. Juni 2008 (Skulpturen im öffentlichen Raum bis 31. August 2008)
Margit Abele / Lisa Althaus (A) / Jörg Bach / Oliver Bischof (A) / Thomas Finkbeiner / Hans Michael Franke / Ben Hübsch / Izumi Kobayashi / Hermann Präg (A)


Museum und Galerie Lände, Kressbronn
4. Mai bis 15. Juni 2008
Museum und Galerie Lände, Seestraße 24, Kressbronn
Einzelausstellung mit Arbeiten von Emil Wachter


Produzentengalerie Kavalierhaus Langenargen
4. Mai bis 1. Juni 2008
Kavalierhaus, Untere Seestraße 7, Langenargen
Ch. Lingg / Hannelore Weitbrecht


Kunst.Vorarlberg, Villa Claudia Feldkirch
17. Mai bis 15. Juni 2008
Villa Claudia, Bahnhofstraße 6, Feldkirch
Sylvia Burlafinger / Isa Dahl / Marina Düngler (A) / De fellrath / Alois Galehr (A) / Christian Grass (A) / Sabine Pfeifer


Galerie ardizón, Bregenz
17. Mai bis 28. Juni 2008
Galerie ardizón, Thalbachgasse 4, Bregenz
Hans Baschang / Voré


Gemeinde Gaienhofen
16. Juni bis 31. August 2008
Rathausplatz Gaienhofen
Eckart Steinhauser


Hermann-Hesse-Höri-Museum, Gaienhofen
16. Juni bis 31. August
Hermann-Hesse-Höri-Museum, Kapellenstraße 8, Gaienhofen
Öffnungszeiten: Di - So, 10 - 17 Uhr
Eckart Steinhauser


Galerie Kränzl, Gaienhofen-Horn
16. Juni bis 1. August 2008
Galerie Kränzl, Hauptstraße 126, Gaienhofen-Horn
Öffnungszeiten: Do - So, 16 - 19 Uhr
Josef Bücheler / Angela M. Flaig / Ulrich Kost / Irmela Maier / Eckart Steinhauser


Berlingen und Steckborn, Schweiz
24. Juni bis 31. August 2008
jeweils Uferpromenade, Anlegestelle Schifffahrt URh, Höri-Fähre
Armin Göhringer (Steckborn) / Karl Manfred Rennertz (Berlingen)


Wangen im Allgäu, Stadtraum
22. Juni bis 22. September 2008
Frauentor, Innenhof Städtische Galerie In der Badstube und Stadtraum
Öffnungszeiten Frauentor und Innenhof: Di - Fr, 14 - 17 Uhr
Gerda Bier / Ingrid Dahn / Carine Doerflinger / Bernd Henning / Jürgen Knubben / David D. Lauer / Margarete Rebmann / Stefan Rohrer / Robert Schad / Max Schmitz / Reinhard Sigle / Willi Weiner

Detaillierte Standortpläne liegen im Frauentor und in der Geschäftsstelle der Städtischen Galerie In der Badstube, Marktplatz 11, Wangen im Allgäu aus.
"Führungen am Donnerstag": 17. und 31. Juli, 21. August, 4. und 19. September. Führungen für Gruppen: nach Vereinbarung unter 07522 742-46. Treffpunkt ist jeweils das Frauentor in der Herrenstraße.


Galerie Bodenseekreis am Schlossplatz, Meersburg
13. Juli bis 16. Oktober 2008
Galerie Bodenseekreis am Schlossplatz, Schlossplatz 13, Meersburg
Öffnungszeiten: Di - Sa 13.30 bis 17 Uhr, So und Feiertag 11 - 17 Uhr
Emil Kiess / Nikolaus Mohr / Max Peter Näher / Hermann Schenkel / Helmut Wetter / Albrecht Zauner (A)