Vier im Kreis 2006

An vier Orten im Landkreis Rottweil zeigt der Künstlerbund Baden-Württemberg im Sommer 2006 Ausstellungen zur aktuellen Kunst im Land. Die Kunstreise entlang des Neckartales führt zu bereits bekannten, aber auch zu neu entdeckten und zu entdeckenden, ungewöhnlichen Ausstellungsräumen.

Das Forum Kunst Rottweil, in der Trägerschaft des gleichnamigen Kunstvereins, ist ein lichter, hoher Raumkubus mit fast würfelförmigen Abmessungen - ein "white cube" in wörtlichstem Sinn. Ganz anders dagegen die Augustinerklosterkirche in Oberndorf am Neckar: Errichtet an der Schwelle zwischen Barock und Klassizismus, ist der weite Innenraum geprägt von Stuckdekorationen von Johann Baptist Enderle. Das malerisch gelegene Wasserschloss Glattist eine Wohnanlage der Renaissance, mit Umbauten im Barock. Seit 2001 beherbergt es als Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt Ausstellungen zur Bernsteinschule und zur zeitgenössischen Kunst. Das große Backsteingebäude der ehemaligen Buntweberei in Sulz am Neckar wurde 1925 nach Plänen des Stuttgarter Industriearchitekten Philip Jakob Manz errichtet und steht seit einigen Jahren leer. Die beeindruckende Pfeilerhalle ist mit 1400 Quadratmetern die größte Präsentationsfläche des gesamten Ausstellungsprojektes.

Die Ausstellungen nehmen jeweils in Annäherung oder Kontrast Bezug auf den Ausstellungsraum, seine Nutzung, sein Umfeld. Über die Inhalte und die Auswahl der Exponate haben Künstlergremien entschieden. Es sind vier Ausstellungen entstanden, die zeitliche, räumliche, konzeptionelle und thematische Aspekte gegenwärtiger Kunst bieten. In ihrer Gesamtschau zeigen sie ein umfassendes Panorama zeitgenössischen Kunstschaffens in Baden-Württemberg.