Portraitbild

Josephine Bonnet

Nürtingen
Geboren: 1969
Schwerpunkt: Objekt, Installation

www.josephine-bonnet.de

1991-98 Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei den Professoren O.H. Hajek und Stefan Balkenhol / 1997-98 Meisterschülerin bei Prof. Stefan Balkenhol / 2000-02 Aufenthalt in Stockholm, Schweden / Seit 2003 in Nürtingen / Seit 2007 Atelier in der Ateliergemeinschaft Fabrik 84 Beuren; Kuratorin und Organisatorin des Ausstellungsraums "Schauraum" in Nürtingen (mit Gundula Weißhaar) / Stipendien: 2006 Arbeitsstipendium Künstlergut Prösitz; Symposium Artweek Aabenraa, Dänemark / Einzelausstellungen: 1996 "von hier aus können sie sehen was sie wollen", Stichting Steyn, Haarlem, Niederlande / 1999 "le petit Volte", Raum 2, Kunstverein Mannheim / 2006 "Inzwischen", Ausstellungsraum für aktuelle Kunst, Zweite Zeit, Münster / Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl): 2007 "sonntags", Installation, Atelier Anke Gollub; "Stipendiatinnen 2006", Galerie Vorortost, BBK Leipzig / 2008 "Fotografie als Kunst - Kunst als Fotografie", Kunstverein Nürtingen; "Licht im Keller", Schauraum Nürtingen / 2009 "UND#4", Nancy Halle, Plattform für Kunstinitiativen Karlsruhe; "Heimat?!, Junge Kunst", Städtische Galerie Reutlingen; "Querschnitt", Kunstbezirk Stuttgart / 2010 Ausstellung der Künstlermitglieder, Württembergischer Kunstverein Stuttgart

Bonnet_abb.jpg

Hunter´s Dream, 2008, Installation, Materialien: Schrank, Gipsabgüsse von Geweihen, Fotografien, Diaprojektion, Projektor, Leuchtkasten, Spiegel, Hundeleine, Kunstrasen, Hochsitz, Pelzmütze, Vorhänge, 400cm x 400cm x 180cm

Zurück