Portraitbild

Peter Chevalier

Berlin
Geboren: 1953
Schwerpunkt: Malerei

1976-80 Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Hermann Albert und Alfred Winter-Rust / 1985 Bernhard-Sprengel-Preis für Bildende Kunst, Hannover / Seit 1992 Professur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart / Ausstellungen (Auswahl): 1981 Galerie Poll, Berlin / 1982, 84, 89 und 96 Galerie Wolfgang Gmyrek, Düsseldorf / 1983 und 88 Galerie Hermeyer, München / 1983, 86 und 91 Raab Galerie, Berlin / 1984 Galleri Bellman, New York / 1987 Studio d’Arte Cannaviello, Mailand; Raab Gallery, London/ 1989 Gimpel & Weitzenhoffer Gallery, New York / 1991 Galleria Gian Ferrari Arte Contemporanea, Mailand / 1994 Marburger Kunstverein, Marburg / 1997 Neues Museum Weserburg, Bremen; Galerie der Stadt Stuttgart / 2001 Reuchlinhaus, Pforzheim; Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

Chevalier_abb.jpg

Treibgut, 2002, Öl auf Leinwand, 105 x 117 cm

Zurück