Portraitbild

Dieter Löchle

Tübingen
Geboren: 1952
Schwerpunkt: Malerei

www.dieter-loechle.de

Studium der Literaturwissenschaft (MA) und Kunst in Tübingen, Oxford und Cambridge / Ausgewählte Ausstellungen, Projekte und Beteiligungen: 1985 Hölderlinturm, Tübingen / 1987 Galerie Bernanos, Paris / 1988 Haus des Landtags, Stuttgart / 1991 Ggantija Nationalmuseum Malta; Kunstverein Konstanz / 1992 Stadtmaler in Durham Country / 1994 Außeninstallation Hindenburgkaserne Tübingen / 1995 Roof´d in from Eternity - Zu William Blake, Universitätsbibliothek Tübingen / 1997 Städtisches Kunstmuseum Reutlingen ; Galerie der Stadt Kornwestheim / 1998 Arbeitsaufenthalt in Chartres im Glasatelier Loire; „Europa, besteige den Stier“, Kunstverein Bad Salzdetfurth / 1999 Dauerinstallation „Die Sinne“, Cafeteria der Mensa Tübingen; Arbeitsstipendium am Ratzeburger Dom / 2000 Stadtmuseum Tübingen; Glasplastik und Garten, Munster; „Angelus Novus“, Perugia, Italien; Galerie Splinter Berlin; Galerie Hölder, Ravensburg; Derix Glasstudios, Rottweil / 2002 Stadtbibliothek Reutlingen / 2003 „Metamorphoses – Bestiaires“, Aix-en-Provence

Loechle_abb.jpg

Pyramiden mit Goldfischen, 2004, Gummi-Druck auf Fabriano Bütten, 76 x 57 cm

Zurück