Portraitbild

Eckart Steinhauser

Ettlingen
Geboren: 1969
Schwerpunkt: Skulptur

1986-89 Ausbildung als Modellbauer / 1995-2000 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe / 2000-01 Meisterschüler bei Hiromi Akiyama / Ausstellungsbeteiligungen: 1997 Städtische Galerie Villingen-Schwenningen: „Kla66e Akiyama“ (K); Galerie Wild, Lahr / 1998 Nürnberg: Auswahlausstellung zum Kunstpreis Ökologie der Fa. AEG / 1999 Ziegeleimuseum Jockgrim: „Klasse Akiyama“ (K); Städt. Galerie im Fruchtkasten, Ochsenhausen; Kunstmuseum Heidenheim: „Heidenheimer Dreieck“; Sparkasse Ulm: Ausstellung und Förderpreis / Künstlerbund Baden-Württemberg, Kloster Obermarchtal: „Marchtaler Fenster“ (K) / 2001 Schloß Bruchsal: „MeisterschülerInnen“ (K); Städt. Galerie / Kunstverein Offenburg: „Zeitgenössische Kunst am Oberrhein“ (K) / Volksbank Karlsruhe: „Meisterschüler der Akademie“ (K) / 2004 Kulturkreis Sulzfeld; Künstlerhaus Karlsruhe: „Zeitgleich“ (K); 2006 Künstlerbund Baden-Württemberg, Buntweberei Sulz am Neckar (K); Heidenheim: „Artist at work“ (K); Museum Ettlingen: Ausstellung zum Pamina-Kunstpreis (K) / 2007 München, Haus der Kunst: „Große Kunstausstellung“ (K); Bad Wörishofen: „Kunstfrühling“ / Kleine Galerie der Stadt Bad Waldsee: „Acht x Holz“; Ulm, Firma Ratiopharm; Neue Gruppe München, Weiden i.d. Oberpfalz; Künstlerbund Baden-Württemberg, Neckarsulm (K) / Einzelausstellungen: Galerie Sebastianskapelle Ulm: „Provisorien halten sich am längsten.“ / 2002 Kleine Galerie der Stadt Bad Waldsee: „Zwei Objekte“ / 2006 Kunstverein Ettlingen Wilhelmshöhe (mit Cosima Schuba) (K) / 2007 Kunstverein Reutlingen (mit Peter Riek): „Planen macht glücklich!“

Steinhauser_abb_01.jpg

Fenster, Türen, Bank, 2006, Beton, 230 x 150 x 130cm

Zurück