Christine Gläser

Stuttgart

1953

Malerei Arbeiten auf Papier Objekte

http://www.christine-glaeser.de/

Studium und Stipendien 1973-80 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Grau,  Michou und Mansen / 1982 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg / 1987-92 Assistentin am Institut für Bildende Künste, Universität Karlsruhe / 1990 Stipendium des Landes Baden - Württemberg für die Casa Baldi, Olevano Romano, Italien / Ausstellungen (Einzelausstellungen) und Preise 2019 Galerie Oberlichtsaal, Sindelfingen / 2018 Galerie Schrade, Karlsruhe / 2016 Galerie Valentien, Stuttgart (mit B. Bürkle) /  2014 Städtische Galerie, Ostfildern / 2013 Galerie Charlot, Paris (mit J. Perconte) / Städtische Galerie im Alten Bau, Geisligen / 2012 Künstlerkreis Ortenau, Galerie im Artforum, Offenburg / pro arte ulmer kunststiftung, Galerie im Kornhauskeller, Ulm / ART Karlsruhe mit Galerie Anja Rumig, Stuttgart / 2009-10 Galerie Anja Rumig, Stuttgart, / 2007 Galerie Ewald Schrade, Schloss Mochental /2003 Galerie Doris Wullkopf, Lindau / 2004 Künstlerhaus, Ulm / 2000 Kunstverein Eisenturm, Mainz / 1997 Galerie Schrade, Schloss Mochental /1994 Städtische Galerie Wendlingen am Neckar (mit M. Urtz) / Kulturverein Zehntscheuer, Rottenburg am Neckar (mit S. Szembek)  / 1987  Galerie Rainer Wehr, Stuttgart / 1986 Galerie der Stadt Esslingen, Bahnwärterhaus / 1985 Kunstpreis der Kreissparkasse Esslingen - Nürtingen / Städtische Galerie im Kornhaus, Kirchheim unter Teck / 1983 Schlosshofgalerie, Lindau / 1981 und 83 Galerie Rainer Wehr, Stuttgart / Förderpreis der Künstlergilde Ulm / 1976 1.Preis für Malerei, Akademiewettbewerb der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

2011 - 2019 Geschäftsführendes Mitglied

Mitglied seit 1997



Werkabbildung von Christine Gläser

fern 2020, Eitempera auf Leinwand, 70 x 100 cm


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.