Gabriele Straub

Reutlingen

1945

Malerei Arbeiten auf Papier

1977-83 Studium der Freien Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei R. Haegele und H. Schubert / 1983 Förderpreis für Bildende Kunst des Bundesministers für Bildung und Wissenschaft, Bonn / 1986-87 Stipendium im Atelierhaus Worpswede / 1993-94 Vertretung an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule, Frankfurt a.M. für R. Jochims

Mitglied seit 1991



Werkabbildung von Gabriele Straub

Giverny, 2014, Eitempera auf Leinwand, 123 x 172 cm, Heimatmuseum Reutlingen (Foto: Marinko Belanov)


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.