Hans Schreiner

Stuttgart

1930

Malerei

1950-57 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart / 1957 Beginn der Tätigkeit als freischaffender Maler in Stuttgart / 1963 Stipendium des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie / 1964-65 Stipendium Villa Massimo, Rom / 1976 Förderpreis der Stadtsparkasse Karlsruhe / 1985 Hans-Molfenter-Preis der Landeshauptstadt Stuttgart / 1987 Stipendium Cité Internationale des Arts, Paris / 1987 Verleihung des Professorentitels / „Kunst am Bau“ im weltlichen und kirchlichen Bereich

Mitglied seit 1963



Werkabbildung von Hans Schreiner

Rote Düne, schwarzes Meer, 2004, Acryl auf Leinwand, 40 x 50 cm


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.