Portraitbild

Martin Kasper

Freiburg
Geboren: 1962
Schwerpunkt: Malerei

www.projektraumknutosper.de

1982-87 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe / 1990-91 Stipendium Akademie Schloss Solitude, Stuttgart / 2002 IAAB-Stipendium Christoph Merian Stiftung, Basel für Montréal / 2005 Stipendium Cité Internationale des Arts, Paris / Einzelausstellungen: 2000 "Treibstoff", Kunsthalle Bremerhaven / 2001 "Portraits", Galerie Daeppen, Basel, Schweiz / 2002 Städtische Galerie im Turm, Donaueschingen; "Räume", Kunstverein Radolfzell / 2003 "Lubmin" Galerie Schwarz, Greifswald; "Überfahrt", Kunstverein Kirchzarten; "Interieur", Galerie Daeppen, Basel, Schweiz / 2004 "Contre-Jour", Galerie Daeppen, Basel, Schweiz / 2005 "Berlin Unterground", Galerie Hubert Schwarz, Greifswald; "Tribunal", Galerie Foth, Freiburg / 2006 "Einblicke", Projektraum Knut Osper, Köln; "Peinture Allemande", Galerie Eric Mircher, Paris, Frankreich / 2007 Haus der Kunst St. Joseph, Solothurn, Schweiz; show off, Paris (soloshow), Galerie Eric Mircher, Frankreich / 2008 "Reflet", MCL Metz, Frankreich; "Nouvelles Peintures", Galerie Eric Mircher, Paris, Frankreich / 2009 Kunstverein Friedberg; "Blickwechsel", Projektraum Knut Osper, Köln / Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl aktuell): 2008 "Lieux de vie", centre d'art contemporain, Meymac, Frankreich / 2009 "Ratpack", Chapelle St. Jacques-centre d'art contemporain, St. Gaudens, Frankreich; "Piece a part", Galerie Eric Mircher, Paris, Frankreich; "Contellations", Bejing 798 Biennale 2009, SZ artcenter, Peking, China

Kasper_abb.jpg

LVIV II, 2009, Tempera auf Leinwand, 200 x 260 cm

Zurück